Termine
 
Im Stühlinger Mitteilungsblatt vom 27. November 2013 wurde diese Bekannmachung publiziert.

Mehr dazu finden Sie auf den "TFNP-Seiten".
Der weitere Ablauf ist gemäss nachfolgendem Ausschnitt aus dem Vorentwurf zum TFNP geplant:


8. VERFAHRENSÜBERSICHT
Digitalisierung 2010
Änderungsbeschluss 05.11.2012
Bekanntmachung …
Behördentermin zum Verfahren ... … 2013
Studie Hage+Hoppenstedt April 2013
Flächendiskussion in den Ortschaftsräten Juni bis September 2013
Billigung des Vorentwurfs 30.09.2013
Bekanntmachung …
--------------------------------------------------------------------------------------------
Bürgerbeteiligung 5. Dezember 2013 bis 10. Januar 2014…
Bürgerinformationsveranstaltung … …
Behördenvoranhörung … bis …
Behandlung der Anregungen …
Landschaftsplanerische Bewertung … … 2014
Offenlegungsbeschluss … 2014
Bekanntmachung Offenlegung … … 2014
--------------------------------------------------------------------------------------------
Offenlegung … … 2015 bis … … 2015
Behandlung der Anregungen … … 2015
Versand zur Genehmigung … … 2015
Genehmigung durch Landratsamt … … 2015
Wirksamkeit durch Bekanntmachung der Genehmigung … … 2015
Zitat aus dem Südkurier Artikel vom 19.4.2014
Der lange Weg zur Windkraft

Ende April befasst sich der Stadtrat wieder mit der Thematik. An-schließend wird sich das Planungs-büro Südwest in Lörrach mit den Anregungen und Einwänden befassen und bis Mai einen neuen Planungsentwurf vorlegen
15. Sept 2014. Gemeinderats-Sitzung
unter TOP Sachstand Baumass-nahmen informierte F. Gatti, dass nach dem Tod von Dipl.Ing A. Schütt vom Planungsbüro Süd-West in Lörrach die TFNP-Windkraft-Planung neu vergeben werden muss. Angebote von Planern sind inzwischen eingegangen. Die Auftrags-Vergabe ist für mitte Oktober in öffentlicher Gemeinde-rats-Sitzung geplant.
Südkurier, 16. Oktober 2015
Windkraftanlagen sind vorerst auf Eis

Das Thema Windkraft auf Arealen bei Mauchen liegt vorläufig auf Eis. Das teilte Ortsvorsteher Manfred Schanz beim gut besuchten Bürgergespräch mit.

2013 war ein
Investor (1) aufgetreten, der 18 Windräder rund um Mauchen aufstellen wollte. Daraufhin hatte der Gemeinderat nach langen Diskussionen in den Ortschaftsräten einen „Teilplan Windkraft“ beschlossen (2), der Windräder lediglich im Mauchener Gewann Großholz und an der Hochstraße (3) erlaubt. Die Ausarbeitung des Flächennutzungsplans ist aber zwischenzeitlich durch den Tod des Planers ins Stocken geraten. Außerdem habe der einstige Investor nichts mehr von sich hören lassen (4) und weitere Interessenten für den Bau von Windrädern gebe es nicht, so der Ortsvorsteher. Schanz verwies darauf, dass etliche Investoren Insolvenz angemeldet haben. Die ausgewiesenen Flächen bei Mauchen liegen an der unteren Grenze von Windverhältnissen, die Rentabilität erwarten lassen. (5) Außerdem gibt es dort Horte des roten oder schwarzen Milans - „da dürfen keine Windräder aufgestellt werden“, so Schanz unter Verweis auf die Vorgänge in Bonndorf.
Unsere Korrekturen zum Artikel:
(siehe rote Schrift)

(1)
Enerkraft ist und war nie Investor, sondern projekt-orientierter Verkäufer von Windrädern.

(2) Ein Teilplan Windkraft wurde noch nicht  beschlossen. Der TFNP wurde offen gelegt, Stellungnahmen gingen ein, wurden aber bis heute nicht öffentlich behandelt.
WindkraftMauchen20032013002
(3) Das Vorranggebiet Hochstrasse wurde an der Gemeinderats-Sitzung vom  2. März 2015 aus der Planung gestrichen. 

(4) Enerkraft (der einstige "Investor") hat wahrscheinlich im März 2015 eine der Öffentlichkeit bis heute inhaltlich nicht bekannte  Anfrage, adressiert an die Stadt Stühlingen gerichtet. Siehe dazu unsere Fragen an der Gemeinderats-Sitzung vom 5. Oktober.

(5) Der Windenergieerlass verlangt für Wirtschaftlichkeit 80% des EEG-Referenzertrages. Dies in Mauchen zu erreichen, ist unmöglich
Auf Grund des im Oktober 2015 im Südkurier publizierten Artikels hoffen wir auf gelegentliche offfizielle Bestätigung des "aufs Eis legen" der TFNP-Weiterentwicklung  im Mitteilungsblatt der Stadt Stühlingen. Siehe dazu unserer Bemerkungen unter "alles Banana in dieser Republick, das Ende der Transparenz"
Forum für regenerative Energien im Einklang mit Mensch und Natur
zur Titelbild-Legende